Home / 3D-Filamente / Markttrends für Amphetamin-Medikamente – Branchenanalyse, Anteil, Wachstum, Top-Key-Player und Prognose 2028

Markttrends für Amphetamin-Medikamente – Branchenanalyse, Anteil, Wachstum, Top-Key-Player und Prognose 2028

Darüber hinaus umfasst der Bericht für die eingehende Analyse die Wachstumstreiber der Branche, Beschränkungen, Angebots- und Nachfragerisiko, Marktattraktivität, BPS-Analyse und das Fünf-Kräfte-Modell von Porter.

Der Markt für Amphetamin-Medikamente ist nach Anwendung, Demografie, Vertriebskanal und Region unterteilt. Basierend auf der Anwendung wird der Markt für Amphetamin-Medikamente in ADHS, Narkolepsie, Fettleibigkeit, Depression und andere unterteilt, von denen erwartet wird, dass das Depressionssegment den Markt aufgrund der Zunahme der Prävalenz von Depressionen bei Erwachsenen und Kindern in der ganzen Welt dominiert Welt. Auf der Grundlage der demografischen Daten wurde der Markt für Amphetamin-Medikamente in Kinder und Erwachsene unterteilt. Unter dem demografischen Segment wird erwartet, dass der Erwachsene den größten Anteil am Markt hält, der einer großen erwachsenen Patientenpopulation zugeschrieben wird. Es wird erwartet, dass der Amphetamin-Medikamenten-Markt im Prognosezeitraum, d. h. 2020-2028, eine robuste CAGR verzeichnet. Dieser Markt floriert aufgrund einer steigenden Zahl von ADHS-Patienten und behördlichen Genehmigungen und Initiativen zur Bewältigung der Gesundheitsprobleme. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Investitionen in das Gesundheitssystem zur Verbesserung der Gesellschaft das Marktwachstum weiter steigern. Nach Angaben der U.S. Substance Abuse and Mental Health Services Administration (SAMHSA) gab es im Jahr 2015 17,2 Millionen Menschen, die Stimulanzien konsumierten, davon 1,8 Millionen Jugendliche und 4,9 Millionen Erwachsene.

„Der Abschlussbericht wird die Auswirkungsanalyse von COVID-19 auf diese Branche (globaler und regionaler Markt) behandeln.“

Beispielkopie des Strategieberichts herunterladen/anfordern: https://www.researchnester.com/sample-request-2527

Basierend auf der regionalen Analyse wird der Amphetamin-Medikamentenmarkt in fünf Hauptregionen unterteilt, darunter Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum, Lateinamerika sowie die Region Naher Osten und Afrika. Es wird erwartet, dass der Markt in der Region Nordamerika den Weltmarkt dominiert und für die steigende Prävalenz der Anzahl von Depressionen und ADHS-Patienten weltweit verantwortlich ist. Darüber hinaus liegt der kontinuierliche Fokus der wichtigsten Marktteilnehmer auf den Verbrauchern und ermutigt sie, auf dem Markt innovativ zu sein. Es wird erwartet, dass solche Faktoren das Marktwachstum der Region ankurbeln. Der Markt in Europa wird aufgrund der Präsenz riesiger Pharmaunternehmen in der Region voraussichtlich den zweitgrößten Anteil halten
Die steigende Zahl von ADHS-Patienten weltweit

Laut einer Umfrage der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) 2016 wurden 0,388 Millionen Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren, 4 Millionen Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren und 3 Millionen Kinder im Alter von 12 bis 17 Jahren mit ADHS in den USA

Der weltweite Anstieg der Inzidenz ist mit ADHS verbunden, da es an etablierten Behandlungen für diese Erkrankung mangelt. Den Menschen bleiben für ihre Behandlung lang andauernde Medikationsverfahren. Die medikamentöse Behandlung durch ZNS-Stimulanzien wie Amphetamin ist die am meisten bevorzugte Art der Behandlung des Patienten. Es wird erwartet, dass dies das Wachstum des globalen Marktes für Amphetamin-Medikamente ankurbelt. Die Nebenwirkungen und Kontraindikationen im Zusammenhang mit Amphetamin-Medikamenten sind jedoch einige der Faktoren, die das Marktwachstum schätzungsweise einschränken.

„Der Abschlussbericht wird die Auswirkungsanalyse von COVID-19 auf diese Branche (globaler und regionaler Markt) behandeln.“

Laden Sie ein Beispiel für diesen strategischen Bericht herunter: https://www.researchnester.com/sample-request-2527

Dieser Bericht bietet auch das bestehende Wettbewerbsszenario einiger der Hauptakteure des Amphetamin-Medikamentenmarktes, einschließlich der Unternehmensprofilierung von Teva Pharmaceutical Industries Ltd. (TLV: TEVA), Pfizer Inc. (NYSE: PFE), Novartis AG (SWX: NOVN .). ), Eli Lilly and Company (NYSE: LLY), GlaxoSmithKline plc (LON: GSK), Mallinckrodt Company (NYSE: MNK), Johnson & Johnson Services, Inc. (NYSE: JNJ), Hisamitsu Pharmaceutical Co., Inc. (TYO .) : 4530) und Purdue Pharma LP Die Profilerstellung umfasst wichtige Informationen der Unternehmen, die einen Geschäftsüberblick, Produkte und Dienstleistungen, wichtige Finanzkennzahlen sowie aktuelle Nachrichten und Entwicklungen umfassen. Insgesamt bietet der Bericht einen detaillierten Überblick über den Amphetamin-Medikamentenmarkt, der Branchenberatern, Herstellern, bestehenden Akteuren bei der Suche nach Expansionsmöglichkeiten, neuen Akteuren bei der Suche nach Möglichkeiten und anderen Interessengruppen helfen wird, ihre marktorientierten Strategien entsprechend den aktuellen und erwarteten Entwicklungen auszurichten Trends in der Zukunft.

Vollständige Zusammenfassung dieses Berichts durchsuchen @ https://www.researchnester.com/reports/amphetamine-drug-market/2527

About

Check Also

Compart spendet 3-D-Drucker an das Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg

Ende April hat der Hersteller von Softwarelösungen für die Omnichannel-Kundenkommunikation der Bildungseinrichtung drei 3-D-Drucker übergeben. Auf diese Weise will das Softwarehaus das Berufsbildungswerk dabei unterstützen, wichtiges Know-how für diese innovative, in der Fertigungsindustrie immer wichtiger werdende Drucktechnik aufzubauen und zu vertiefen.

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen