Home / 3D-Filamente / SABIC STELLT AUF DER RAPID + TCT NEUES PORTFOLIO AN HOCHLEISTUNGSFASERN FÜR DAS SCHMELZSCHICHTVERFAHREN VOR

SABIC STELLT AUF DER RAPID + TCT NEUES PORTFOLIO AN HOCHLEISTUNGSFASERN FÜR DAS SCHMELZSCHICHTVERFAHREN VOR


 
SABIC, weltweit führend in Thermoplasttechnologie, hat auf der RAPID + TCT 2017 heute eine neue Reihe von Hochleistungsfasern zur Verarbeitung im Schmelzschichtverfahren (Fused Deposition Modeling, FDM) vorgestellt. Die neuen, auf Stand 2537 gezeigten Produkte greifen die wachsende globale Nachfrage nach einer größeren Materialauswahl im Markt der industriellen Fasern auf und sind grundlegend für die Strategie von SABIC, die Entwicklung der Additive Fertigung (AM) vom Prototypenbau zur Serienproduktion voranzutreiben. Neben einer langen Geschichte der Materialinnovation bietet SABIC das Knowhow und die Ressourcen, um die Erprobung, Anwendung und Entwicklung neuer generativer Fertigungstechniken zu unterstützen.

„Die Einführung unserer ersten sechs neuen FDM-Fasern – gestützt auf das erstklassige Portfolio an hochleistungsfähigen technischen Thermoplasten von SABIC – wird uns helfen, den Weg hin zu weiteren richtungsweisenden Materiallösungen für die additive Fertigung zu ebnen“, sagt Lori Louthan, Director Mass Transportation bei SABIC. „Wir nutzen unser umfassendes Material- und Verarbeitungswissen zur Entwicklung neuer Fasern mit höheren Leistungseigenschaften gegenüber dem bestehenden Marktangebot, um ihren Einsatz gezielt auf die Entwicklung von Serienteilen zu erweitern. Wie schon im Bereich anderer Kunststoffverarbeitungstechniken in der Vergangenheit ist SABIC bestrebt, mit fortschrittlichen Materialien- und Verfahren einen signifikanten Beitrag zum Wachstum und Erfolg unserer Kunden sowie der Additive- Fertigungs-Branche zu leisten.“

Größere Materialauswahl für Kunden
Die neuen SABIC-Filamente sind für den Einsatz auf Fortus-Druckern von Stratasys® konzipiert. Sie basieren auf branchenführenden Kunststoffen – ULTEM™ Polyetherimid (PEI), CYCOLAC™ Acrylnitrilbutadien (ABS) und LEXAN™ Polycarbonat (PC) – und der gleichen Polymerchemie wie die traditionellen Spritzgießtypen dieser Materialien. Anwender können mit diesen Fasern eine Reihe hochleistungsfähiger- und robuster Fertigteile herstellen.

Mit direktem Blick auf die Nachfrage nach einer größeren Auswahl an industriellen Fasern sind die neuen Materiallösungen auf ein breites Spektrum an Kundenanforderungen ausgerichtet. Sowohl ABS als auch PC haben sich in der additiven Fertigung von Prototypen und Endanwendungen bewährt. Die Fasern aus ULTEM™ (PEI) von SABIC zeichnen sich insbesondere durch hohe Wärmebeständigkeit- und Festigkeit sowie geringer Flammenausbreitung, Rauchentwicklung und Toxizität (FST) im Brandfall aus.

Die Produkte im Einzelnen:

• ULTEM™ AM9085F Faser – ein PEI-Hochleistungsprodukt aus ULTEM™ 9085. Die Faser bietet hohe Wärmebeständigkeit und mechanische Festigkeit, ist bei Wanddicken von 1,5 und 3,0 mm UL94 V-0-eingestuft und erfüllt die Brandschutzanforderungen der FAR 25.853 und der OSU 65/65 hinsichtlich FST. Die Faser ist in den Farben Schwarz und Natur (nicht-pigmentiert) lieferbar.
• CYCOLAC™ AMMG94F – ein ABS-Universalprodukt aus CYCOLAC™ MG94. Es bietet ausbalancierte Eigenschaften für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen und hat eine UL94 HB-Einstufung bei 3,0 mm Wanddicke. Das ist in den Farben Schwarz, Weiß und Natur (nicht-pigmentiert) lieferbar.
• LEXAN™ AM1110F– ein Universalprodukt aus LEXAN™ HF1110 mit höheren thermischen Eigenschaften im Vergleich zu ABS und einer UL94 V-2-Einstufung bei 3,0 mm Wanddicke. Es ist in Weiß lieferbar.

Alle SABIC-Filamentprodukte haben einen Nenndurchmesser von 1,79 ± 0,05 mm und sind auf 1.510 cc großen Spulen lieferbar.

Kommende Materialien für erweiterte Anwendungen
SABIC zeigt auf der RAPID + TCT außerdem gedruckte Anwendungen aus seinen disruptiven Entwicklungsmaterialien für FDM, die eine noch höhere Leistungsfähigkeit gegenüber derzeit lieferbaren Produkten versprechen. Dazu zählen:

• Ein hochschlagzähes PC für erhöhte Robustheit während des Schmelzschichtverfahrens und in nachgeordneten Arbeitsschritten sowie mit Beständigkeit unter schlagintensiven Einsatzbedingungen.
• PC- und ULTEM™ für die Medizintechnik aus Healthcare-Polymeren von SABIC, für gedruckte Teile mit ausgezeichneter mechanischer Leistungsfähigkeit, Sterilisierbarkeit und Biokompatibilität.
• Ein hochschlagzähes ULTEM™ mit den Vorteilen von ULTEM™ 9085 bei erhöhter Zähigkeit.
• FST-konforme PC für anspruchsvolle Anwendungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.
• Ein EXTEM™ thermoplastisches Polyimidfilament mit einer Wärmebeständigkeit über der von ULTEM™.
• Stützmaterialien für die additive Fertigung mit ULTEM™, PC- und ABS, die das Spektrum der Einsatzmöglichkeiten dieser Filamente erweitern.

Mit einem breiten- und wachsenden Portfolio an Hochleistungsmaterialien sowie modernster Ausrüstung in seinen globalen Zentren für Additive Fertigung vereint SABIC die Ressourcen und das erforderliche Knowhow in einer äußerst förderlichen Entwicklungsumgebung für den Fortschritt in FDM und anderen additiven Fertigungsverfahren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sabic.com.

About

Check Also

Medical Automation Market – Segments, Outlook, Growth Potential and Analysis

The Global Medical Automation Market Expected to reach USD 55.03 Billion, nearly at CAGR of 9.5% During Forecast Period.

Schreibe einen Kommentar