Home / News / Dr. Eckhard Geulen löst Unternehmensgründer Uwe Reißenweber als Geschäftsführer bei DOCUFY ab

Dr. Eckhard Geulen löst Unternehmensgründer Uwe Reißenweber als Geschäftsführer bei DOCUFY ab

Dr. Eckhard Geulen löst Unternehmensgründer Uwe Reißenweber als Geschäftsführer ab
 
Bamberg, 1. April 2019. – Der neue DOCUFY-Geschäftsführer Dr. Eckhard Geulen blickt auf langjährige Erfahrungen in der Beratung und Führung von mittelständischen Unternehmen sowie Konzern-Geschäftsbereichen zurück und bringt hervorragende Kenntnisse in der Informationsbranche und im Bereich Digitale Transformation mit. Gemeinsam mit den rund 120 Mitarbeitenden in Bamberg wird er weiter daran arbeiten, die DOCUFY GmbH und ihre Kunden mit zukunftsfähiger Software und innovativen Konzepten bei der Transformation ihrer Unternehmen in den digitalen Kontext zu unterstützen.

„Ich freue mich, dass wir mit Dr. Eckhard Geulen einen ausgewiesenen Experten im Bereich technischer Innovationen und agiler Softwareentwicklung gewinnen konnten“, so Prof. Dr. Ulrich Hermann, Vorstand Lifecycle Solutions bei Heidelberg. „Seine breite Führungserfahrung in Unternehmen und Bereichen jeder Größe befähigt ihn in besonderem Maße, die Zukunft der DOCUFY GmbH innerhalb der Heidelberg Gruppe weiter erfolgreich zu gestalten. Mit seiner zupackenden Art und seinem visionären Denken passt Eckhard Geulen auch menschlich gut in das Team von DOCUFY. Ich bin mir deshalb sicher, dass der Übergang im DOCUFY-Management sowohl für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch für unsere Kunden als fließend und zukunftsweisend wahrgenommen werden wird.“

„Die starke Marktposition von DOCUFY, die vielen namhaften Kunden und die einzigartigen Produkte sind die Treiber hinter vielen Jahren starken Wachstums der DOCUFY und sind eine großartige Basis für die Fortführung der Erfolgsstory des Unternehmens. Ich freue mich darauf, meine Expertise in der Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle einbringen zu können“, so Dr. Eckhard Geulen.

Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte der promovierte Elektrotechnik-Ingenieur (RWTH Aachen) als Forschungsingenieur bei Ericsson und danach als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group. Seine unternehmerischen Fähigkeiten stellte er als Mitgründer der Unternehmensberatung Launch Group unter Beweis, die später an das internationale Beratungsunternehmen Sapient verkauft wurde. Bei der Deutschen Telekom hatte Geulen in fünf Jahren verschiedene Positionen inne. Er war für die Umsetzung der Innovationsstrategie der gesamten Gruppe verantwortlich und leitete mehrere Jahre den Geschäftsbereich Mehrwertdienste mit einer Umsatzverantwortung von über 1,5 Milliarden Euro.

2011 übernahm er die Geschäftsführung der Bisnode Deutschland GmbH, einem europäischen Anbieter für digitale Wirtschaftsinformationen. Als COO im Vorstand der Solvesta AG kümmerte sich Eckhard Geulen ab 2016 um die Neuausrichtung von mittelständischen Unternehmen in Umbruchsituationen und Insolvenzverfahren. Seit Juli 2017 bis zu seinem Engagement bei DOCUFY leitete er als selbständiger Berater das Project Management Office eines großen Transformationsprojekts in der Versicherungsbranche.

About

Check Also

Eine neue Branchenumfrage enthüllt die neuesten Trends in der Digital Experience in Deutschland

Progress gab heute die Ergebnisse seiner Digital Experience-Umfrage 2020 „Digital Experience: Wo stehen wir?“ bekannt. Im Rahmen dieser Umfrage sammelte Progress Meinungsäußerungen von 900 App-Entwicklern und Führungskräften in den Bereichen Internet, Marketing und Unternehmensführung auf der ganzen Welt, einschließlich Deutschland, um sich einen Überblick über deren Prioritäten im Bereich der Digital Experience zu verschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen