Home / 3D-Filamente / Trusted Cloud Siegel – initiiert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – wird an eProjectCare vergeben

Trusted Cloud Siegel – initiiert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – wird an eProjectCare vergeben


 
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat sich mit der Initiative Trusted Cloud zur Aufgabe gemacht, erhöhte Transparenz in den deutschen Markt der Cloud-Lösungen zu bringen.
Das noch nicht allzu große Interesse an Cloud-Lösungen in Deutschland liegt unter anderem daran, dass es für Entscheidungsträger oftmals hoch komplex ist die verschiedenen Anbieter zu bewerten und sichere, zuverlässige Lösungen zu wählen. Ursachen dafür sind Unsicherheiten hinsichtlich der wirklichen Nutzenpotenziale, Bedenken in Bezug auf Rechtskonformität und Sicherheit, Sorgen vor Daten- und Kontrollverlust mit einer zu starken Anbieterbindung, Integrationsaufwendungen in die bestehende IT-Landschaft sowie eine unzureichende Transparenz der Cloud-Angebote.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) will die Wirtschaft und vor allem den deutschen Mittelstand im europäischen Binnenmarkt dabei unterstützen, Vertrauen in Cloud Services aufzubauen, die Chancen zu erkennen, die Risiken der Nutzung zu minimieren und zugleich die Digitalisierung voranzutreiben.
Aufgrund der unzureichenden Transparenz von Cloud-Angeboten hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Initiative Trusted Cloud gegründet. Ziel ist es, insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen einen Leitfaden und Entscheidungskriterien an die Hand zu geben, um die richtige Wahl für einen Cloud-Anbieter zu treffen.
Das Projekt Trusted Cloud besteht aus drei Säulen, dem Technologieprogramm, dem Trusted Cloud Label und der Trusted Cloud Plattform.
Für das Erarbeiten dieser drei Säulen hat das BMWi den Verein Trusted Cloud Kompetenznetzwerk initiiert, dessen Ziel eine Bündelung aller Erfahrungen und Anforderungen der Mitglieder ist, um die Voraussetzungen für einen effizienten, sicheren und rechtskonformen Einsatz von Cloud-Technologien zu fördern.
Von September 2010 bis Anfang 2015 wurde das Technologie-Programm ins Leben gerufen, dessen Ziel es war, innovative, sichere und rechtskonforme Cloud Computing-Lösungen zu entwickeln und erproben1. Auf diesem Weg wurden die ausschlaggebenden Kriterien für einen qualitativ hochwertigen Cloud-Dienst festgelegt. Aus dem Zusammenspiel dieser Kriterien resultierte das Label Trusted Cloud, um qualifizierte Anbieter von Cloud-Lösungen zu kennzeichnen. Neben der Kennzeichnung von Anbietern mit dem Trusted Cloud Label, werden Entscheidungsträger auf der Trusted Cloud Plattform in ihrem Auswahlprozess unterstützt. Hierzu dienen bereitgestellte Informationen wie Anwendungshilfen, Best Practices und vieles mehr. Auch Mike Riegler, Geschäftsführer der Trusted Cloud zertifizierten Anwendung eProjectCare, sieht große Vorteile für Entscheidungsträger durch diese Initiative. Datenraum-Anbieter wie die PMG Projektraum Management GmbH können so ihre Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität vertrauensvoll kommunizieren. Gleichzeitig erleichtert der neue Wegweiser in Form des Trusted Cloud Siegels seitens kleiner und mittelständischer Unternehmen die Auswahl eines geeigneten Digitalisierungspartners.
PMG ist Teil des Kompetenznetzwerks durch die Mitgliedschaft im BITMi e.V. und hat es sich zur Aufgabe gemacht Unternehmen bei der sicheren Digitalisierung und nachhaltigen Ablage ihrer Dokumente zu unterstützen. „Immer wieder erkennen wir enorme Potentiale bei der Einführung von digitalen (Permanent-)Datenräumen. Unter anderem ergeben sich durch den Einsatz eines virtuellen Datenraums, im Gegensatz zu einem physischen Archiv, Kosteneinsparungen um bis zu 75%“ erklärt Mike Riegler, Geschäftsführer der PMG.
Cloud-Lösungsanbieter wie PMG Projektraum Management GmbH unterstützen so gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die deutsche Wirtschaft im internationalen Vergleich aufzuholen.

About

Check Also

Mixed Reality – Messebesucher mit Mixed Reality begeistern

Auf Messen kann der Wettbewerb hart sein. Die Aussteller stehen Schulter an Schulter mit anderen großen Namen ihrer Branche und versuchen, die Aufmerksamkeit eines gemeinsamen Publikums zu erregen.

Schreibe einen Kommentar