Home / 3D-Filamente / geoCapture mit Schnittstelle zu 123erfasst

geoCapture mit Schnittstelle zu 123erfasst


 
Die Systeme von geoCapture und 123erfasst werden überwiegend im Bau und Handwerk eingesetzt. Zahlreiche Firmen setzten beide Systeme gleichzeitig ein. „Auf Grund der Vielzahl gemeinsamer Kunden war es naheliegend, geoCapture mit 123erfasst zu vernetzten. So können unsere Kunden die Stärken beider Systeme voll ausschöpfen.“, beschreibt Stefan Neumann, Geschäftsführer von 123erfasst, die Motivation für die Entwicklung der Schnittstelle.

GeoCapture liefert seinen Kunden exakte Informationen über den Einsatz von Mensch und Maschinen auf der Baustelle. Dazu werden GPS-Ortungsboxen in die Maschinen der Kunden verbaut. So werden Maschinenstunden projektbezogen ermittelt, die dann über das Modul 123fleet zur Verfügung gestellt werden.

Die Übertragung erfolgt über die APIs von geoCapture. „Die Verwendung unserer APIs zur Übertragung der Maschinenstunden an 123erfasst geschieht völlig ohne Benutzereingriff, so bieten wir den Anwendern von 123erfasst maximalen Bedienkomfort.“, freut sich Julia Meinberg, Projektleiterin bei geoCapture.

Für die Kunden von geoCapture entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Schnittstelle. Friedhelm Brügge, Geschäftsführer von geoCapture ergänzt: „Wir sehen geoCapture als offenes System und deshalb ist es uns wichtig, unseren Kunden kostenlose Schnittstellen bieten zu können.“.

Die Kunden von 123erfasst schöpfen so den maximalen Nutzen aus der Vernetzung beider Systeme.

About

Check Also

Digitale Fabrik – Definition, Aufbau und Umsetzung

Einfach erklärt und sofort nachvollziehbar: Was ist eine digitale Fabrik, wie baut man sie auf und wie entwickelt man sie weiter?

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen