Home / News / HCL Technologies übernimmt Sankalp Semiconductor und baut damit seine führende Marktposition in den Bereichen Halbleiter und Industrial IoT aus

HCL Technologies übernimmt Sankalp Semiconductor und baut damit seine führende Marktposition in den Bereichen Halbleiter und Industrial IoT aus

Sankalp verfügt, mit mehr als 5.000 Mannjahren Erfahrung beim Halbleiterdesign, über starke Fähigkeiten auf dem Gebiet des analogen, digitalen und Mixed Design für Signalchips. Das Unternehmen bietet End-to-End-Lösungen für die Branchen Automotive, Consumer, IoT, Medizinelektronik, Netzwerk und Wireless.

Die Fähigkeiten von Sankalp, kombiniert mit den bestehenden Stärken von HCL, werden dazu beitragen, dass HCL seine führende Position im Halbleiterbereich innerhalb der Engineering- und F&E-Service-Branche behaupten kann. Diese strategische Übernahme ermöglicht es HCL, weiter in neue Marktsegmente vorzudringen, insbesondere im analogen und Mixed-Signal-Design.

\”Sankalp wird unser starkes Halbleiterangebot ergänzen und dazu beitragen, unseren Kunden im Bereich Analog & Mixed Signal eine breitere Palette von Dienstleistungen zu bieten\”, sagt GH Rao, President – Engineering and R&D Services, HCL Technologies. \”Sankalp wird als hundertprozentige Tochtergesellschaft von HCL betrieben.\”

\”Die strategische Akquisition wird Synergien zwischen den Entwicklungsteams ermöglichen, so dass wir einem breiteren Kundenkreis umfangreicheres Halbleiter-Know-how anbieten können. Die vereinten Kräfte ermöglichen eine tiefere Zusammenarbeit mit Kunden im Bereich End-to-End-Digital- und Mixed-Signal-Design\”, sagt Samir Patel, CEO Sankalp Semiconductor.

About

Check Also

Alter Solutions Deutschland GmbH eröffnet zweiten Standort in München

Düsseldorf / München, 09. Juni 2020 – Die Alter Solutions Deutschland GmbH eröffnet im September 2020 einen zweiten Standort in München und baut damit ihre Geschäftstätigkeiten in Deutschland weiter aus. Mit der räumlichen und personellen Erweiterung setzt die Düsseldorfer Digitalisierungsberatung die erfolgreiche Wachstumsstrategie des vergangenen Jahres weiter fort. „Wir erhoffen uns von dem neuen Standort, noch flexibler auf die Bedürfnisse unser

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen