Home / News / Publikumsmagnet 3DION lädt zur 3D-Sonderschau auf der Wetec ein

Publikumsmagnet 3DION lädt zur 3D-Sonderschau auf der Wetec ein

3DION zeigt neue Chancen und Geschäftsmodelle durch den Einsatz von 3D-Druck auf.
 
Das 3D-Netzwerk 3DION, lädt zur Wetec (Stuttgart, 04. bis 06. Februar, 8A26) in Kooperation mit seinen Partnern Antonius Köster Innovative CAD-Systeme/Artec, Dream Maker Overlord, 3D Systems/Rimec, Roland DG, Stratasys, Trindo und Voxeljet.

3DION präsentiert den gesamten Workflow in der 3D-Kette: Von der Eingabe über Scansysteme über die Bearbeitung der Daten bis hin zur Ausgabe auf unterschiedlichen Maschinen mit verschiedenen Materialien für zahlreiche Anwendungen.

Zielsetzung ist es, die Überschneidung zwischen zwei- und dreidimensionaler Industrie zu intensivieren und neue Chancen und Geschäftsmodelle aufzuzeigen.

Gemeinsam demonstriert man weltweit führende Produkte für den 3D-Druck und bietet Besuchern die Möglichkeit, sich umfassend über das Thema zu informieren. Die Besonderheit liegt darin, dass 3DION den gesamten Workflow von der Eingabe über Mobilscanner und Scankabine, über die Bearbeitung der Bilddaten, bis hin zur Ausgabe auf verschiedenen Drucksystemen mit unterschiedliche Materialien demonstriert.

3DION-Mitglieder haben die Möglichkeit, kostenfreie Eintrittskarten zu beziehen. Interessenten, die eine kostenfreie Mitgliedschaft zeichnen wollen, können das hier: http://3d-ion.de/mitglied-werden.

Die Know-how-Schmiede Antonius Köster demonstriert Scanner von Artec und präsentiert innovative Anwendungen in den Bereichen: Industrie und Handwerk, Bildung und Forschung, Medizin und Dental.

Rimec 3D Productions Systems zeigt den populären Figurendrucker ProJet des 3D-Pioniers 3D Systems.

Weltmarktführer Stratasys stellt sein Drucksystem Objet30 vor, das es erlaubt, mehrere Kunststoffe (hart, weich, transparent, intransparent) in einem Druckvorgang zu nutzen.

Das junge deutsche Unternehmen Trindo demonstriert den Messebau der Zukunft: Sämtliche Messekomponenten wurden im 3D-Druck erstellt.

Darüber hinaus werden besondere Exponate von Voxeljet zur Schau gestellt, unter anderem Figuren, die für den Kölner Dom aus besonderem Material hergestellt wurden.

Informationen zu 3DION
Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um der stetig wachsenden Zahl von interessierten Menschen, die aus unterschiedlichen Branchen kommen, die Vision des dreidimensionalen Drucks – bisher als Rapid Prototyping, Rapid Manufacturing und Rapid Tooling oder Generative Fertigung bekannt – zu helfen. 3DION bedient gleichermaßen Hersteller, Dienstleister, Händler und Anwender und bietet unter anderem Schulungen, kostenfreie Informationsveranstaltungen, Beratungsdienstleistungen im B2B- und B2C-Bereich sowie die 3DION-Webseite und Social Media- Aktivitäten. Business-Mitglieder haben darüber hinaus die Möglichkeit, Messeteilnahmen auf 3DION-Gemeinschaftsständen zu realisieren. Die Initiative dient all denen, die die Vernetzung suchen und 3DION nutzen wollen. 3DION freut sich auf Interessenten aus der 2D- und 3D-Druckwelt.

Bildunterschrift
3DION zeigt neue Chancen und Geschäftsmodelle durch den Einsatz von 3D-Druck auf.

Zur Veröffentlichung: Kontakte & Infos
http://www.innovative-cad-cam-solutions.de;http://www.rimec3d-productions-systems.de;http://www.rolanddg.de; http://www.stratasys.com/de; https://www.trin.do; http://www.voxeljet.de; http://www.3dion.org

About

Check Also

HCL Technologies übernimmt Sankalp Semiconductor und baut damit seine führende Marktposition in den Bereichen Halbleiter und Industrial IoT aus

NOIDA, Indien - 10. September 2019 - HCL Technologies Limited (HCL), ein führendes globales Technologieunternehmen, hat Sankalp Semiconductor (Sankalp) übernommen. Der Dienstleister im Bereich Advanced Technology Design für Halbleiter bietet umfassende digitale und Mixed-Signal-SoC-Services und -Lösungen vom Konzept bis zum Prototyp.

Schreibe einen Kommentar