Home / 3D-Drucker / Star Micronics stellt mC-Print POS-Drucker mit USB-C-Anschluss und USB-Stromversorgung vor

Star Micronics stellt mC-Print POS-Drucker mit USB-C-Anschluss und USB-Stromversorgung vor

High Wycombe, Großbritannien, 29. Juli 2020 Angesichts der zunehmenden Verbreitung des USB-C ®-Standards gibt der internationale POS-Druckerhersteller Star Micronics die Erweiterung seiner mC-Print3?-Reihe bekannt. Die Modelle mCP31C und mCP31CB sind mit einem USB-C-Anschluss ausgestattet und unterstützen nicht nur die Standardkommunikation mit USB-C-fähigen Geräten wie Smartphones und Tablets mit Android?- oder Windows-Betriebssystem, PCs und Macs, sondern auch die Stromversorgung über USB.

Mit dem mCP31C und dem mCP31CB kann ein USB-C-Tablet auch aufgeladen werden, während es an den Drucker angeschlossen ist. Bei Tablets mit Micro-USB-Anschluss war dies bis jetzt nicht möglich. Zusätzlich bieten der mCP31C und der mCP31CB SteadyLAN?-Konnektivität für unterstützte Tablets mit Android sowie Windows-, Linux- und Mac-Geräte, was bisher nur bei iOS-Geräten möglich war. Der Drucker agiert als Hub zu einer vollständig kabelgebundenen POS-Lösung, die den Drucker mit dem Tablet sowie weitere Peripheriegeräte wie Barcode-Lesegeräte und Kundendisplays über eine einzige Steckdose mit Strom versorgt.

SteadyLAN ist eine einzigartige POS-Konnektivitätslösung, die stabile kabelgebundene LAN-Verbindungen für POS-Systeme ermöglicht und damit den ununterbrochenen Netzwerkzugang sicherstellt. Damit ist diese Lösung ideal für Orte, an denen WLAN-Verbindungen nicht verfügbar oder wenig zuverlässig sind, da der Drucker und die angeschlossenen Peripheriegeräte per Kabel gesteuert werden. Außerdem lässt sich das Tablet über ein Kabel an den Ethernet-Port des Druckers und damit an ein Ethernet-Netzwerk anschließen.

Das unterstützte Android-, Windows-, Linux- oder Mac-Gerät wird über ein USB-C-Kabel mit dem neuen mCP31C oder mCP31CB verbunden. Der Drucker wird über eine kabelgebundene LAN-Verbindung an das Internet angeschlossen, wodurch das Gerät ohne WLAN eine Internetverbindung herstellen kann. Das Gerät kann zudem über das USB-C-Kabel mit dem Drucker kommunizieren und der Drucker kann ein PD-kompatibles Gerät sogar aufladen. SteadyLAN ist über das standardmäßige Apple Lightning-Kabel bei den MFi-zertifizierten Star-Modellen mCP31L, mCP31LB und mCP21LB bereits für iPad und iPad Pro verfügbar.

Zur mC-Print-Serie gehören Modelle mit einer Druckbreite von 58 mm und 80 mm. Mit der einzigartigen Funktionalität von bis zu fünf Hardware- und Software-Schnittstellen, darunter innovative Cloud-Technologien zur Steuerung ausgewählter USB-Peripheriegeräte, erfüllt die mC-Print-Serie die Anforderungen der neuen Multi-Channel-Umgebung.

Diese kostengünstige und vielseitige Cloud-Drucklösung bietet Star CloudPRNT?-Technologie, die das Remote-Drucken von Belegen und Tickets von einem Webserver auf Star mC-Print2- oder mC-Print3-Druckern überall auf der Welt ermöglicht, ohne dass ein PC erforderlich ist. Das ist ideal für Anwendungen in Einzelhandel und Gastronomie, wie z. B. Click & Collect (online bestellen und in der Filiale abholen), Veranstaltungstickets oder Online-Essensbestellungen.

„Die Einführung der neuen Modelle mCP31C und mCP31CB stellt einmal mehr unter Beweis, dass Star mit innovativen Entwicklungen immer wieder neue Maßstäbe im Bereich POS setzt“, erläutert Simon Martin, Director & General Manager von Star Micronics EMEA. „Einzelhandel sowie Hotel- und Gastgewerbe können jetzt von der einzigartigen Funktionalität der von Star entwickelten SteadyLAN-Konnektivität profitieren, und zwar nicht nur mit iOS-Geräten, sondern auch mit unterstützten Android-Tablets sowie Windows-, Linux- und Mac-Geräten, deren Stromversorgung und Netzwerkzugang damit gesichert sind.“

About

Check Also

Aktuelle 3D Drucker für Einsteiger und Profis unter die Lupe genommen

Das Testportal 3D-Druckertest.net stellt aktuelle 3D Drucker für den Privatgebrauch auf den Prüfstand. Dabei werden …

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen